Drei Fragen an... (SMX 2018 Edition)

Drei Fragen vorab an die SMX München 2018 Speaker Oliver Zenglein und Michael Felis
veröffentlicht am: 21.02.2018

Am 20. und 21. März 2018 öffnen sich im ICM (Internationales Congress Center München) die Türen für die Search Marketing Expo München (SMX) 2018 . SEM Boutique ist in diesem Jahr nicht nur Blog Partner der SMX München, sondern stellt auch zwei Speaker.  Oliver Zenglein, Geschäftsführer von SEM Boutique wird am ersten Tag um 11:35 über das Thema „Erfolgreiche Anzeigenstellung“ referieren. Zur selben Zeit wird Michael Felis, Director SEO & Business Development bei SEM Boutique, einen Vortrag über das Thema “Werbemöglichkeiten bei Amazon” halten. Wir haben den beiden bereits jetzt drei spannende Fragen zu ihren jeweiligen Vorträgen gestellt.

 

SMX 2018 Speaker Oliver Zenglein

Drei Fragen an... Oliver

Oliver, was ist das Schlimmste, das du je bei einem Anzeigen-Audit gesehen hast? Ich finde es besonders schade, wenn potenzielle Kunden auf eine hoch relevante Anzeige klicken, jedoch auf der Zielseite nicht das bekommen, wonach sie suchen. Das ist der worst case. Viele Klicks und hohes Budget bei schlechter Ausbeute. Die optimale Ziel-URL zu finden oder zu erstellen ist jedoch Teil des Anzeigenerstellungsprozesses. Was sind typische Fehler bei der Anzeigenerstellung? Oft wird nicht genügend über die eigene Positionierung nachgedacht und der Wettbewerb wird zu sehr außer Acht gelassen. Dabei ist SEA eine Werbeform, bei der wir direkt im Vergleich zum Wettbewerb zu sehen sind. In Titel 1 oder Titel 2 sollte klar rauskommen, was der USP (Unique Selling Proposition – einzigartiger Wettbewerbsvorteil) gegenüber den Marktbegleitern in Bezug auf den Suchbegriff ist. Wenn bei drei Anzeigen „Kostenloser Versand“ als Hauptargument gefeiert wird, darf ich nicht die vierte Anzeige sein, die das gleiche macht. Sind die Anzeigen dann erstellt, wird typischerweise nicht strukturiert genug ausgewertet, welches Anzeigenkonzept Erfolg bringt und welches nicht. Auf welchen Vortrag freust du dich selbst am meisten? Ich freue mich besonders auf Larry Kims Einhorn-Keynote, aber auch der Vortrag über die Integration von DoubleClick und Google Analytics ist für mich persönlich sehr interessant.  

SMX 2018 Speaker Michael Felis

Drei Fragen an...Michael 

Michael: Was hat dich bei der ersten Verwendung der Amazon-Plattform am meisten überrascht? Am meisten hat mich überrascht, wie weit fortgeschritten die Werbemöglichkeiten auf Amazon bereits sind. Amazon hat offensichtlich viel Zeit in ihr Interface gesteckt, um ggf. auch Google Konkurrenz zu machen Welche Händlergruppen verschenken durch die Nicht-Nutzung von Amazon richtig Geld? Im Grunde genommen verschenkt jeder Händler, der ein Keyword-bezogenes Produktportfolio wie z.B. Tennisschuhe hat, sein Potential, wenn er nicht die von Amazon zur Verfügung gestellten Werbemöglichkeiten nutzt. Den relevanten Traffic gibt er dann nämlich an die Konkurrenz ab. Hersteller werden es hier zukünftig leichter haben als reine Amazon Händler. Auf welchen Vortrag freust du dich selbst am meisten? Auf die Keynote von Larry Kim an Tag 1 der SMX!  


Wer mehr über diese und noch viele weitere spannende Themen rund ums Online Marketing erfahren möchte, sollte sich jetzt auf jeden Fall noch Tickets für die SMX München 2018 sichern. Wer dabei den Gutscheincode SEMBSMX verwendet, erhält sogar noch 15% Rabatt!


  Auf eine erfolgreiche und spannende SMX München 2018, wir sehen uns dort!

Project Manager HR

Yvonne ist seit September 2017 Project Manager bei SEM Boutique. Sie kümmert sich um all das, was nicht explizit mit Online Marketing zu tun hat. Ansonsten liebt sie gutes Essen, gute Bücher und ist gerne draußen unterwegs.

Schlagwörter

Ähnliche Artikel
Kontakt
Die monatliche Dosis Online Marketing Insights: Der SEM Boutique Newsletter.



Projektanfrage
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne individuell zu Ihren Themen.