Schnelles & Einfaches Aufsetzten von Kampagnentests

Aufsetzen eines Kampagnentests in 10 MinutenLesedauer: ca. 4 Min

Letzte Aktualisierung:

Ich würde behaupten, wir alle kennen die Situation: Wir möchten etwas Neues in AdWords testen, eine automatisierte Bidding Strategie oder einen neuen Anzeigentext. Aber irgendwie haben wir auch Angst, dass diese Änderung die Performance einbrechen lassen könnten. Wir erinnern uns an die Funktion Kampagnenentwürfe und Kampagnentests die Google uns in AdWords zur Verfügung stellt. Doch im neuen Interface kennen wir uns noch nicht so wirklich aus, da wir uns noch daran gewöhnen müssen, und dann lassen wir die Idee unter den Tisch fallen. Nach fünf Minuten hin und her überlegen entscheiden wir uns dann dafür unsere “Idee” nicht zu testen, da die Performance im Moment ja sowieso eigentlich ganz gut.

Dabei wäre der Test in 5 Minuten aufgesetzt gewesen! Also nicht entmutigen lassen – in diesem Beitrag erfährst du, wie du Kampagnentests in 10 Minuten aufsetzt.

Wo im neuen AdWords Interface finde ich die Funktion Entwürfe und Tests?

Im neuen Interface, nachdem man links auf Kampagne geklickt hat, erscheint eine zusätzliche graue Spalte, in der man unter anderem Anzeigen, Keywords, die Einstellungen und am Ende auch die Funktion Entwürfe und Tests findet.

Testfunktion in Google AdWords

Entwürfe und Tests in Google AdWords

Was ist der Unterschied zwischen Kampagnenentwürfen und Kampagnentests?

Im Kampagnenentwurf wird festgelegt was getestet werden soll. Dort wird beispielsweise die neue Landingpage hinterlegt oder die automatisierte Bidding Strategie eingestellt. Im Tab Kampagnentest werden Einstellungen, wie die Dauer des Tests oder die Auslieferung eingestellt.

Wie setze ich den Test nun auf?

Zunächst muss ein Kampagnenentwurf erstellt werden. Dazu im Tab Kampagnenentwurf auf “+ NEUER ENTWURF” oder das große weiß-blaue Plus klicken.

Erster Schritt zum Kampagnentest

Erstellen eines Entwurfs in Google AdWords

Anschließend muss die Kampagne ausgewählt werden, für die der Test laufen soll (fällt weg, wenn man bereits in der Kampagne ist) und dem Entwurf ein Name gegeben werden. Wir empfehlen hier einen signifikanten Namen unter dem sofort klar wird, in welcher Kampagne getestet wird und was getestet wird, beispielsweise “LP SEMTeam Brand” (Landing Page SEM Boutique Team in der Brand Kampagne). Hintergrund hier ist, dass bei mehreren Entwürfen alle gemeinsam untereinander aufgelistet werden und durch einheitliche Bezeichnungen die Navigation erleichtert wird.

Google AdWords Entwurfnamen

Namensgebung eines Kampagnenentwurfs

Nachdem man auf Speichern geklickt hat, wird man zur entsprechenden Kampagne weitergeleitet und kann nun dort die gewünschten Testeinstellungen vornehmen. ACHTUNG: Zu Beginn kann dies leicht verwirrend sein, da das Interface genauso aussieht wie außerhalb der Entwurfs-Funktion. Man erkennt jedoch anhand der Navigation ganz oben im Interface, ob man sich aktuell im Entwurf befindet oder nicht.

Testeinstellung in Google AdWords

Einstellung des Tests in Google AdWords

Nachdem alle Testeinstellungen vorgenommen wurden, muss im nächsten Schritt oben mittig auf “Übernehmen” geklickt werden. Ein kleines Fenster poppt auf und AdWords fragt, ob die Änderungen in die ursprüngliche Kampagne übernommen werden sollen oder ein Test ausgeführt werden soll. In diesem Fall natürlich auf “Test ausführen” klicken.

Test ausführen in Google AdWords

Starten des Tests in Google AdWords

Anschließend wird man automatisch zu den technischen Einstellungen des Tests weitergeleitet und kann hier Namen, das Startdatum, Enddatum und die Testaufteilung in Prozent einstellen. Als Name am besten den selben Namen, wie für den Entwurf verwenden. Das Startdatum bestimmt über den Start des Tests und kann auch in der Zukunft liegen. Als Enddatum empfehlen wir drei Monate nach dem Startdatum. Der Grund hierfür ist, dass ein Test einige Zeit laufen muss bis genügend Daten vorhanden sind. Zudem kann ein Test jederzeit früher beendet werden, aber nicht über das Enddatum hinaus verlängert werden. Daher lieber immer einen etwas längeren Zeitraum wählen. In der Testaufteilung wird festgelegt wie viel Prozent des Traffics die Testversion sehen werden. Optimal sind hier natürlich 50%, wer jedoch nicht gleich die Hälfte des Traffics auf die Testversion bringen möchte kann auch einen kleineren Prozentsatz einstellen und diesen jederzeit wieder ändern.

Einstellung des Kampagnentests

Technische Testeinstellung in Google AdWords

Wahlweise kann auch zunächst nur der Kampagnenentwurf erstellt werden und zu einem späteren Zeitpunkt im Tab Kampagnentests über das Plus-Zeichen der Test gestartet werden.

Lesen Sie auch:  Mobile Apps in Google AdWords ausschließen

Wo kann ich den Test im Anschluss einsehen?

Der Test kann nun unter dem Reiter Entwürfe und Tests im Tab Kampagnentests gefunden werden und wird aber auch auf der linken Seite unter der Kampagnenübersicht angezeigt.

Übersicht aller Kampagnentests

Testübersicht in Google AdWords

Fazit & Ausblick

Leider bietet Google AdWords nicht mehr die Möglichkeit Tests über den Editor aufzusetzen. Wenn man aber weiß was man testen möchte und auch weiß, wie man dies direkt im Interface einstellt, dauert das Aufsetzten eines Kampagnentests wirklich nicht länger als zehn Minuten. Wie ihr einen Kampagnentest auswertet und was die wichtigsten KPI’s dazu sind findet ihr demnächst im Blog.

Aufsetzen eines Kampagnentests in 10 MinutenLesedauer: ca. 4 Min
5 (100%) 1 vote

Kommentare geschlossen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel?

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook, LinkedIn oder Xing.