Marcus Tandler im Interview – SEM Boutique Marketing Lounge Vol. 1Lesedauer: ca. 7 Min

26. Juni 2018

Hallo Marcus,

erst einmal vielen Dank, dass du dir für unser neues Format – die SEM Boutique Marketing Lounge Zeit genommen hast!

Wie viele von euch wissen ist Marcus Tandler aka Mediadonis nicht nur als internationaler Top Speaker rund um das Thema SEO bekannt (u.a. Speaker auf der Online Marketing Rockstars, der SMX, der ICMA und der YoastCon), sondern auch Gründer des berühmt-berüchtigten SEOktoberfests, welches neben den genialen Networking Möglichkeiten, jedes Jahr zu einer beachtlichen Spende u.a. an die Münchner Tafel und die Amazonica Stiftung führt.

Daneben ist Marcus nicht nur glücklicher Familienvater von zwei Kindern, sondern auch einer der vier Gründer von Ryte, einem der bekanntesten Tools zur Website-Optimierung, welches erst kürzlich mit einer Finanzierung von 3,1 Millionen Euro ausgestattet wurde.

Umso erfreulicher, dass er sich trotz seines vollen Terminkalenders Zeit genommen hat uns einige Fragen zu beantworten.

 

Frage 1)

Marcus – du bist nun seit knapp 20 Jahren in der Branche und hast einige Entwicklungen im Online Marketing mitbekommen – Wo siehst du das Online Marketing in 2028?

Es wäre töricht eine Vorhersage darüber zu treffen, wie sich Online-Marketing in den nächsten 10 Jahren entwickeln wird. Dazu ist der Zeitraum einfach viel zu lang. Internetjahre sind ja wie Hundejahre und die Entwicklung ist so rasant, dass eine verlässliche Voraussage nahezu unmöglich ist. Vor 10 Jahren war noch nicht absehbar, dass bspw. Facebook innerhalb dieser Dekade neben Amazon, Google und Apple zu einer vierten Macht im westlich geprägten Internet-Ökosystem aufsteigen würde. Durch diesen Aufstieg und den generellen Siegeszug von Social-Media Plattformen hat sich Online Marketing enorm verändert. Theoretisch bedarf es nur einer neuen Plattform, einer neuen Idee, um das gesamte Online-Marketing Ökosystem aufzurütteln.

Frage 2)

Speziell zum Punkt SEO – Was wird insbesondere ein SEO in 2028 nicht mehr tun?

Mit ziemlicher Gewissheit lässt sich vorhersagen, dass SEOs in 10 Jahren voraussichtlich nur noch mit strukturierten Daten arbeiten anstelle unstrukturierter Textwüsten. Der Fortschritt im Bereich A.I. bedeutet eine immer größer werdende Abhängigkeit der Suchmaschinen von strukturierten Daten. Letztendlich kann eine A.I. noch so gut sein, wenn es zu lange dauert die benötigten Informationen mühsam und ressourcenintensiv zu crawlen, wird die A.I. niemals vollkommen sein. Künstliche Intelligenz benötigt eine schnelle Verarbeitung von Daten und ihren Beziehungen untereinander!

Frage 3)

Lesen Sie auch:  Recap: PPC Masters 2017

Was sind aus deiner Sicht die aktuellen, ernst zu nehmenden Trends im Online Marketing?

Wie bereits in der letzten Frage erwähnt, sollte sich jeder SEO bereits heute intensiv mit strukturierten Daten auseinandersetzen und die auf der eigenen Webseite verfügbaren Inhalte entsprechend strukturiert aufbereiten.

Ein weiterer Trend der hiermit einhergeht ist die Optimierung für Suchanfragen, die mittels Sprachsuche gestellt und auch ebenso beantwortet werden. Aufgrund des fehlenden Bildschirms und der somit fehlenden Auswahlmöglichkeit, bedarf es hier einer möglichst kompakten, aber nichtsdestotrotz ausreichend umfangreichen Beantwortung der gestellten Frage, um so von einem Assistenten, wie bspw. Google Home, als Antwort herangezogen zu werden. Laut einer Studie sind 80% aller Google Home Ergebnisse Featured Snippets. Diese Featured Snippet Position gilt es sich also zu erarbeiten.

Frage 4)

Angenommen du hättest für dein Produkt ein monatliches Marketing-Budget von 100.000€ – wie würdest du dies aktuell ausgeben?

Ich würde natürlich alles in SEO investieren 🙂 Mit so einem üppigen Budget ließe sich eine ganze Menge hervorragender Content erstellen!

Frage 5)

Wie siehst du die Rolle von Amazon im Marketing-Mix?

Sofern man Produkte verkauft, macht es sicherlich Sinn Amazon als Verkaufsplattform zu nutzen. Bei Produktsuchen und transaktionsorientierten Suchanfragen hat Amazon schon länger Google überholt. Generell sollte man sein Produkt immer dort anbieten, wo auch die potentiellen Käufer dafür sind. Demnach ist es unerlässlich, sich mit Amazon und dessen Suche auseinanderzusetzen.

Frage 6)

Welche Berufsempfehlung gibst du abgehenden BWL Studenten? Siehst du Online Marketing als Job mit Zukunftsperspektive?

Online-Marketing bietet eine hervorragende Zukunftsperspektive! Aktuell ist der Markt nahezu leergefegt und fähige Online-Marketer werden vielerorts händeringend gesucht. Dieser Trend wird sich wohl auch noch die nächsten Jahre fortsetzen, vor allem da nun allmählich auch der etablierte Mittelstand mehr in Online Marketing investiert und den Bedarf an fähigem Personal hochtreibt.

Allerdings sollte man sich frühzeitig spezialisieren. Da es heutzutage nahezu unmöglich ist sämtliche Disziplinen des Online-Marketings vollumfänglich zu meistern, macht eine gewissenhafte Spezialisierung hochgradig Sinn, um somit auf dem Arbeitsmarkt als attraktive Personalressource wahrgenommen zu werden.

Frage 7)

Lesen Sie auch:  SMX 2017 - Der Mensch im Mittelpunkt

Du bist viel rumgekommen. Was sind die 3 besten Konferenzen für Online Marketing?

Online Marketing Rockstars

Die OMR hat sich in den letzten Jahren eindeutig zu einem Must-Attend Event für Online-Marketer gemausert.

SMX München

Die SMX München ist mittlerweile die größte auf Performance Marketing fokussierte Konferenz in Europa, die aber dennoch jedes Jahr weiterhin auf gutem Niveau wächst. Von Einsteiger bis Fortgeschritten, selbst ausgemachte Profis können bei kluger Session-Auswahl noch etwas lernen.

The Inbounder

Auf europäischer Ebene sicherlich eine der spannendsten neuen Konferenzformate. The Inbounder überzeugt vor allem durch den exzellenten Speaker-LineUp zu einem unschlagbaren Preis. Kein Wunder, dass die letzte Konferenz in Madrid über 1.500 Online-Marketer aus ganz Europa in die spanische Hauptstadt gezogen hat.

Persönlich bin ich natürlich noch viel lieber auf reinrassigen SEO Konferenzen unterwegs. Hier freue ich mich jedes Jahr ganz besonders auf die SEOkomm in Salzburg, die jedes Jahr über 1.200 SEO-begeisterte aus der DACH Region nach Österreich lockt.

Aber auch SEontheBeach in La Manga (Spanien) und die YoastCon in Nijmegen (Niederlande) sind kleine, aber durchaus feine, rein auf SEO konzentrierte Konferenzen, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind!

Frage 8)

Wie lange benötigst du circa für die Vorbereitung deiner Vorträge?

Im Durchschnitt brauche ich für einen meiner berüchtigten SlideStorms pro eine Minute Vortragszeit ziemlich genau eine Stunde Vorbereitungszeit. Für eine 40-minütige Keynote demnach gut und gerne 40 Stunden Vorbereitung. Leider ist dieses Format sehr aufwendig, aber da meine SlideStorms für gewöhnlich sehr gut beim Publikum ankommen, lohnt sich der Aufwand natürlich auch.

 

Und nun noch 4 richtig oder falsch Fragen:

SEO dient immer mehr dem Einholen von informationsgetriebenen Suchanfragen, transaktional ist eher für PPC relevant

Größtenteils sicher richtig, allerdings sollte man bei transaktionalen Suchanfragen den Longtail im SEO Bereich nicht außer Acht lassen.

90% Der Websites sollten lieber weitere Onpage Maßnahmen treffen, bevor Sie Geld für Google AdWords ausgeben

Falsch. 100% (!) der Webseiten sollte lieber geeignete Onpage Maßnahmen treffen, bevor sie überhaupt darüber nachdenken, Geld in die Hand zu nehmen um Webseitenbesucher auf die Seite zu leiten. Effektives Webseiten Qualitätsmanagement ist unerlässlich, wenn man ein signifikantes Budget in PPC-Kanäle wie AdWords investiert.

SEO sollte in Unternehmen nicht im Marketing aufgehängt sein

SEO hat immer auch eine strategische Komponente, die über das Marketing hinausgeht. Demnach sollte SEO idealerweise auf höchster Ebene priorisiert werden. Das Monitoring der wichtigsten Kennzahlen sollte ebenfalls auf höchster Ebene stattfinden. Der operative Teil, also Analyse und Optimierung der Webseite, deren Contents sowie der Search Performance liegt natürlich im Marketing.

Das SEOktoberfest wird es in der Form zukünftig nicht mehr geben.

Richtig. Das SEOktoberfest in seiner ursprünglichen Form ist mit dem 10ten Jubiläumsevent 2017 zu Ende gegangen. Ab diesem September wird aus dem SEOktoberfest der SEOktoberfest G50 Summit. Wir sind drei Tage und Nächte auf Schloß Elmau, wo auch der G7 Gipfel 2015 stattgefunden hat. Wir sind im gleichen Konferenzraum, in dem auch Angela Merkel, Barrack Obama und die anderen G7-Staatenführer getagt haben – das perfekte Ambiente für 50 der sicherlich anerkanntesten SEOs weltweit.

Viele der Teilnehmer bringen dieses Jahr auch ihre Familien mit, was mich persönlich sehr freut. Natürlich sind wir als Gruppe auch wieder auf dem Oktoberfest, allerdings nur noch ein einziges Mal am letzten Tag, hier aber schon zur Mittagswiesn, so dass die ganze Familie an diesem besonderen Erlebnis teilhaben kann.

Lieber Marcus, vielen Dank für deine Zeit und die tollen Antworten auf unsere Fragen. Bis bald!

Lesen Sie auch:  6 Fragen an…Julian Volke

Das Interview wurde von unserem Director Consulting Michael Felis geführt.

 

https://www.shutterstock.com/de/image-vector/interior-living-room-vector-banner-design-703983787?src=mtj1QiogAczU2djy56nU3Q-1-29

Quelle: Malinovskaya Yulia – shutterstock.com

Marcus Tandler im Interview – SEM Boutique Marketing Lounge Vol. 1Lesedauer: ca. 7 Min
5 (100%) 6 votes

Kommentare geschlossen.