SIER-Framework

Zur Priorisierung der wichtigsten Elemente des Account Audits

Das SIER-Framework wurde entwickelt, um eine strukturierte Herangehensweise für die Erstellung von Account Audits zu erarbeiten und ordnet die Prüfkriterien nach dem Aufwand und den zu erwartenden Ergebnissen ein. In Verbindung mit dem OKR-Framework erhalten Sie im Ergebnis ein optimales Werkzeugset, um Klarheit im Audit-Prozess zu gewinnen und zu behalten.

In Verbindung mit dem OKR-Framework erhalten Sie im Ergebnis ein optimales Werkzeugset, um Klarheit im Audit-Prozess zu gewinnen und zu behalten.

Wofür steht SIER?
01
S (Score)

Wie schneidet der Account bei der Fragestellung ab?

02
I (Impact)

Wie groß ist die erwartete Auswirkung der Maßnahmen?

03
E (EFfort)

Wie hoch ist der Aufwand für die Umsetzung?

04
R (Result)

Errechnet durch:

(5 – Score) * (Impact *2) / Effort

Noch Fragen?
Kontakt
Die monatliche Dosis Online Marketing Insights: Der SEM Boutique Newsletter.
Projektanfrage
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und beraten Sie gerne individuell zu Ihren Themen.