Ein schnelles Dashboard zum Anzeigen der Qualitätsfaktor-Verteilung

Quality Scores auf einen Blick mit Data StudioLesedauer: ca. 2 Min

13. August 2018

Wie wirken sich gute Quality Scores auf meinen CPC aus? Wie viel Prozent meiner Kosten gehen auf nicht-konvertierende Keywords mit niedrigem Quality Score? Mit Data Studio Dashboards können Sie diese Fragen ganz einfach beantworten. Die Quality Score-Analyse bietet einen einfachen Blick auf die Verteilung der Klicks, Kosten, CPCs, durchschnittlichen Positionen (und falls gewünscht weiteren Kennzahlen) im Vergleich zu Ihren Leistungswerten und hat sich bei uns insbesondere für interne und externe SEA Audits bewährt.

 

Keyword Quality Score-Verteilung mit Google's Data Studio anzeigen lassen

Keyword Quality Score-Verteilung mit Google’s Data Studio anzeigen lassen

Worauf ist beim Bau des Dashboards zu achten?

Nur wichtige Spalten einblenden (1): Konzentrieren Sie sich auf für Sie sinnvolle Leistungswerte – und nicht zu viele davon. Kennzahlen wie Impressions beispielsweise helfen Ihnen bei der Tiefenanalyse, nicht aber beim regelmäßigen Monitoring (Lesetipp: Wenn Kennzahlen lügen: Was ist ein KPI?).

Filter für Non-Brand einstellen: Um wirklich sinnvolle Daten zu erhalten, sollten Sie über die Filter-Funktion Ihre Marken-Keywords ausschließen (z.B. über einen Filter “Kampagne enthält nicht [Markenname]). Im Umkehrschluss macht es auch Sinn, die Qualitätsfaktoren Ihrer Brand-Begriffe einzeln zu monitoren, z.B. in einer weiteren Seite in Ihrem Dashboard.

Zeitraum- und Kampagnenfilter für die gesamte Seite einstellen (2 & 3): So können Sie die Werte auch für ausgewählte, einzelne Kampagnen – z.B. Ihre Topseller – anzeigen lassen.

Heatmaps verwenden: Mit Hilfe von Heatmaps (einstellbar unter “Stil”) können Sie Ausreisser auf einen Blick erkennen.

Wie oft sollte der Report angesehen werden?

Dies hängt natürlich vom Umfang Ihres Accounts ab und davon, ob Sie größere Änderungen am Account planen (z.B. einen Kontenumbau). Wählen Sie den Zeitraum jedoch realistisch, um sich nicht mit Informationen zu überladen bzw. definieren Sie Grenzwerte, ab welchen die Werte “kritisch” sind und Sie Maßnahmen ergreifen möchten.
Ein Beispiel: Sie prüfen den Report monatlich. Solange weniger als 50% der Klicks aus Keywords mit Quality Scores von kleiner als 6 kommen, ergreifen Sie keine Maßnahmen, sobald dieser Wert jedoch überschritten ist, möchten Sie tiefer in die Analyse einsteigen. Hierfür eignet sich wiederum ein eigener Data Studio Bericht, der “Keyword für das Suchnetzwerk” als Dimension auflistet und anstelle des Kampagnenfilters einen Filter für den Qualitätsfaktor anzeigt:

Bericht über Keyword-Quality Scores mit Filtermöglichkeit nach Quality Score

Kann ich den Verlauf der Quality Scores beobachten?

Ja! Wenn Sie einen Vergleich zum vorherigen Zeitraum oder vorherigen Jahr sehen möchten, können Sie dies in den Daten-Einstellungen auswählen und erhalten dann für jede Spalte in Ihrer Tabelle ein Delta:

Verlauf von Quality Scores anzeigen

Verlauf von Quality Scores anzeigen

Fazit:

Auch in Google Ads gibt es Möglichkeiten zur Auswertung von Quality Scores, wer aber einen grafisch ansprechenden Bericht erstellen möchte, hat mit Data Studio einfache Wege, sich die gewünschten Daten zusammenzustellen.

Lesen Sie auch:  Klick-Conversion-Tracking in Google Ads
Quality Scores auf einen Blick mit Data StudioLesedauer: ca. 2 Min
5 (100%) 12 votes

Kommentare geschlossen.

Ihre Meinung zu diesem Artikel?

Diskutieren Sie mit uns auf Facebook, LinkedIn oder Xing.